Suche
  • Europäischen Sozialfonds
Suche Menü

Vom Loben, Belohnen und Bestrafen – „Das hast Du aber schön gemacht!“

Vom Loben, Belohnen und Bestrafen -
„Das hast Du aber schön gemacht!“

Hand aufs Herz: Wie oft rutscht uns genau dieser Satz heraus? Kinder kommen auf uns zu gerannt und zeigen uns stolz ihre Zeichnungen, Bastelarbeiten, ein komplexes Bauwerk oder haben den Tisch gedeckt … Und schnell, viel zu schnell, schleudern wir ihnen ein „Das hast Du aber schön gemacht!“ entgegen und meinen, ihnen damit genug Anerkennung geschenkt und ihre Motivation für das nächste Mal genügend gestärkt zu haben. Aber haben wir damit wirklich ihre Leistung gewürdigt?

Eine wertschätzende, achtsame ko-konstruktive Begleitung von Kindern zeigt sich insbesondere auch in der Art, wie wir ihre Lern- und Bildungsprozesse mit ihnen reflektieren. Wie aber lässt sich Anerkennung so ausdrücken, dass die kindliche Neugier erhalten bleibt? Wie kann man das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Kinder nachhaltig stärken? Warum tragen Punkteprogramme und Verstärkerpläne oft nicht dazu bei unerwünschtes Verhalten  abzustellen? Diese und andere Fragen werden wir in diesem Seminar bearbeiten.

Eine wertschätzende, achtsame ko-konstruktive Begleitung von Kindern zeigt sich insbesondere auch in der Art, wie wir ihre Lern- und Bildungsprozesse mit ihnen reflektieren. Ein Lob bzw. eine Belohnung ist nicht per se gut für die Entwicklung eines Kindes.

Wie aber lässt sich Anerkennung so ausdrücken, dass die kindliche Neugier, die Lust am Tun und Erschaffen erhalten bleiben? Wie kann man das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Kinder nachhaltig stärken? Warum tragen Punkteprogramme und Verstärkerpläne oft nicht dazu bei, unerwünschtes Verhalten abzustellen? Diese und andere Fragen werden wir in der Fortbildung bearbeiten.

  • Loben, Belohnen und Bestrafen // Theorien, Erkenntnisse und der Transfer in die pädagogische Arbeit
  • Ko-Konstruktion konkret // Mit Sprache Bildungs- und Entwicklungsprozesse beeinflussen
  • die Werke und das Tun der Kinder als Grundlage zur Reflexion ihres Lernweges // dialogische Gesprächskulturen gestalten
  • Referentin
  • Kristin Anhut
  • Diplom-Pädagogin
  • Zielgruppen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Interessierte
  • Arbeit mit Kindern von 0 bis 10 Jahren
  • Seminarzeiten
  • 9:00 - 16:00 Uhr

Termine:

Datum:Seminar-Nr.:Ort:Seminarpreis:Flyer:
Mi 21.08.2019P-190821-GGera105,00 €PDF
Mi 13.11.2019P-191113-EErfurt105,00 €PDF
Datum:Seminar-Nr.:Ort:Seminarpreis:Flyer:
Mi 21.08.2019P-190821-GGera105,00 €PDF
Mi 13.11.2019P-191113-EErfurt105,00 €PDF

Anmeldung, Fragen & Kontakt

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und nehmen gern Ihre Anmeldungen entgegen.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.