Suche
  • Europäischen Sozialfonds
Suche Menü

„Anders sein“ fördern und schätzen

„Anders sein“ fördern und schätzen

In der Arbeit mit Kindern, die negativ auffallen oder als „störend“ bezeichnet werden, stehen pädagogische Fachkräfte und Eltern häufig vor unerwarteten Auseinandersetzungen. Wir bezeichnen Kinder als „schwierig“, wenn uns der Umgang mit ihnen Probleme bereitet, d.h. wenn unsere Erwartungen an ihr Handeln nicht erfüllt werden. In diesen Situationen fühlen wir uns manchmal hilflos, überfordert und zornig. Dem betroffenen Kind geht es oft ebenso. In Konfliktsituationen ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und die Hintergründe für das Verhalten zu erforschen, um respektvoll und wertschätzend reagieren zu können. Gelingt dies, können für das Kind konstruktive und vor allem tragfähige Lösungen gefunden werden.

Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, die eigene Empathiefähigkeit zu hinterfragen und gegebenenfalls neu auszurichten. Nehmen Sie Abstand zu belastenden Situationen ein, um eigene Reaktionsmuster aufzuspüren und unter neuen Aspekten auf sich selbst, die Situation und das Kind zu schauen. Nutzen Sie den Tag, um die wahrgenommenen Auffälligkeiten einmal anders zu betrachten.

  • Stärkung der Empathiefähigkeit

  • Methoden für den Perspektivwechsel

  • kollegiale Beratung an eigenen Fallbeispielen

  • viele praktische Elemente, Best Practice Beispiele und Reflexion des Gelernten

  • Wie bringe ich Eltern in die Diskussion? Wie komme ich zu meinen Themen zurück? // Gesprächstechniken und Deeskalationsstrategien

  • Referentin
  • Anne Franko
  • Ergotherapeutin, Mediatorin, Diplom Kulturwissenschaftlerin, Prozessmoderation für Kinder und Jugendbeteiligung
  • Zielgruppen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Interessierte
  • Arbeit mit Kindern von 0 bis 10 Jahren
  • Seminarzeiten
  • 9:00 - 16:00 Uhr

Termine:

Datum:Seminar-Nr..:Ort:Seminarpreis:Flyer:
Mo 09.09.2019P-190909-GGera90,00 €PDF
Datum:Seminar-Nr..:Ort:Seminarpreis:Flyer:
Mo 09.09.2019P-190909-GGera90,00 €PDF

Anmeldung, Fragen & Kontakt

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und nehmen gern Ihre Anmeldungen entgegen.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.