Suche
  • Europäischen Sozialfonds
Suche Menü

Musikpädagogische Zusatzqualifi kation „Aspekte einer ganzheitlichen Musikpädagogik“

Musikpädagogische Zusatzqualifikation
„Aspekte einer ganzheitlichen Musikpädagogik“

144-Stunden-Weiterbildung mit Zertifikat

Die Auseinandersetzung mit Musik stößt intensive Erfahrungen in der eigenen Gefühlswelt an und löst unmittelbare Körperreaktionen aus. Die Musik und ihre Instrumente bieten hier ein
anregendes Entdeckungsfeld und damit viele Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in Zeiten der kognitiv und digital orientierten Erfahrungswelt: Klangfarben und Tonfolgen, die etwas im Menschen auslösen, bringen Körperlichkeit und authentische Emotion wieder in den Fokus. Die Wahrnehmung von und die Arbeit mit diesen Gefühlen und dem Körper stehen daher hier im Mittelpunkt, wobei die freie musikalische Improvisation als Mittel zur Selbst- und Fremderfahrung, zum eigenen Ausdruck und zur Kommunikation dient.

Die Weiterbildung wird musikpädagogisches Hintergrundwissen und Methoden vermitteln, die die Entdeckungs- und Spielfreude und die damit verbundene Offenheit und Unvoreingenommenheit erhalten, wieder freilegen und fördern können. Dabei werden die jeweiligen Entwicklungspotenziale nicht nur einbezogen, sondern zum wichtigsten Ausgangspunkt eines individuellen, holistischen Musiklernens.

Zielgruppe sind Lehrende aller musikpädagogischen Richtungen (z.B. Elementare Musikpädagogik, Schulmusik und Instrumentalpädagogik), die mit Einzelschülern und Gruppen arbeiten, sowie Pädagog*innen und Musikinteressierte. Sie können gern ihr eigenes Instrument mitbringen. Es stehen jedoch auch sämtliche Materialien im Klangradar Weimar zur Verfügung. Ein bestimmter musikalisch-technischer Kenntnisstand ist nicht erforderlich.

14.-15.09.2020: Vielfalt

  • eigene musikalische Begeisterung als Ausgangspunkt für eine freudvolle Pädagogik: Improvisation und musikalische Entdeckungslandkarte
  • Entdeckungsreisen auf der musikalischen Landkarte // verschiedene musikalische Stilistiken der Welt // Wie öffne und erweitere ich Grenzen mithilfe der Musik?

25.-26.09.2020: Wahrnehmung und Kommunikation I + II

  • Von der Stille zum musikalischen Austausch // mit „Lauschapparaten“ in die Natur // Schulung der eigenen Wahrnehmung unter anderem mit hochauflösenden Mikrophonen zum achtsamen Lauschen
  • Anwendung in der Improvisationspraxis // Wir spielen mit der Stille, verfeinern das Hören und musizieren von Call & Response bis zum frei-intuitiven Reagieren auf subtile „Cues“

06.-07.11.2020: Werkzeugkenntnis I + II

  • Stimme und Körperarbeit // Beim Singen ist der gesamte Körper in Bewegung
  • Schulung des musikalischen Gehör
  • Instrument und Körperlichkeit // Überblick zu gehirngerechtem und leiblichem Üben

20.-21.11.2020: Gesundheit und Musikpädagogische Praxis

  • Grundlagen der Musikermedizin // Achtsamkeit bezüglich körperlicher Auswirkungen bestimmter Instrumente // Umgang mit Stress beim Musiklernen, dessen Vermeidung und Abbau
  • von der Selbsterfahrung zum Eröffnen von Erfahrungsräumen // Umsetzung des Erlernten in Form von musikalischen Spielen und Gruppensituationen // Vielfalt und Individualität der pädagogischen Möglichkeiten
  • Präsentation und Refl exion: Die eigene musikalische Entdeckungslandkarte
  • 72 Unterrichtsstunden (Ustd.) Präsenzveranstaltungen: Seminare zu je 8 Ustd.
  • 72 Unterrichtsstunden Selbststudium: Befassen mit ausgewählter musikpädagogischer Literatur (Grundlagenwerke, Lehrwerke) // Umsetzung der Kursschwerpunkte in der eigenen pädagogischen Arbeit
  • Anfertigung eines Erfahrungsprotokolls mit Präsentation
  • Referentin
  • Monika Herold
  • Musikerin, Musikpädagogin, freie Dozentin an div. Schulen, HMT Leipzig für schulpraktisches Musizieren
  • Anna Sophia Backhaus
  • Dipl. Sängerin & Sprecherin, Dozentin FH Erfurt für Stimme, Gitarre und elementare Musikpädagogik
  • Kay Kalytta
  • Musiker; Komponist und Perkussionist, freier Dozent, Workshops an diversen Schulen, pädagogischen und Musik-(Hoch-)schulen
  • Zielgruppen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Interessierte
  • alle Altersgruppen
  • Seminarzeiten
  • 9:00 - 16:00 Uhr

Termine:

Datum:Anmeldeschluss:Seminar-Nr.:Ort:Seminarpreis:Flyer:
14.-15.09.2020 | 25.-26.09.2020 | 06.-07.11.2020
20.-21.11.2020 | 28.11.2020
20.08.2020P200914WKlangradar Weimar850,00 €PDF
Datum:Anmeldeschluss:Seminar-Nr.:Ort:Seminarpreis:Flyer:
14.-15.09.2020 | 25.-26.09.2020 | 06.-07.11.2020
20.-21.11.2020 | 28.11.2020
20.08.2020P200914WKlangradar Weimar850,00 €PDF

Anmeldung, Fragen & Kontakt

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und nehmen gern Ihre Anmeldungen entgegen.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.