Suche
  • Europäischen Sozialfonds
Suche Menü

„Erst verstehen, dann handeln“ Heilpädagogische Entwicklungsdiagnostik

„Erst verstehen, dann handeln“
Heilpädagogische Entwicklungsdiagnostik

Fachkräfte spielt die Einschätzung von Entwicklung eine fundamentale Rolle. Eine professionelle Einschätzung ist die wesentlichste Arbeitsgrundlage zur Förderung und Begleitung
der Klienten.

In der aktuellen Praxis vieler Einrichtungen ist die Entwicklungseinschätzung oft problembehaftet. Fehleinschätzungen, falsche Bewertung und resultierend unangemessene Förderung sind häufig die Folge. Im Zuge der Inklusion kommt der Einschätzung von Teilhabe eine immer größere Bedeutung zu. Eine Vielzahl Materialien sind verfügbar, aber was ist auch praktikabel? Die meisten Instrumente sind etwa zu undifferenziert oder zu zeitintensiv in Ihrer Anwendung.

In diesem Seminar möchte ich Sie einladen, eine neue Perspektive einzunehmen und Entwicklung professioneller und vor allem stressfreier einzuschätzen. Hierzu werden Ihnen umfänglich Materialien und Beobachtungsinstrumente vorgestellt, welche auch in der Praxis funktionieren. Anschließend werden die Kernaspekte einer gelungenen Entwicklungseinschätzung thematisiert.

  • Entwicklungsdiagnostik im Überblick // Erhebungsmethoden
  • Defizit- vs. Kompetenzorientierte Einschätzung // Beobachtungsbögen
  • Entwicklungsdiagnostische Verfahren
  • Heilpädagogische Diagnostik // Formulierungshilfen
  • Praxisbeispiele

Termine:

Datum:Seminar-Nr.:Ort:Seminarpreis:Flyer:
Fr, 28.02.2020P200228EErfurt100,00 €PDF
Sa, 26.09.2020P200926GGera100,00 €PDF
Datum:Seminar-Nr.:Ort:Seminarpreis:Flyer:
Fr, 28.02.2020P200228EErfurt100,00 €PDF
Sa, 26.09.2020P200926GGera100,00 €PDF

Anmeldung, Fragen & Kontakt

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und nehmen gern Ihre Anmeldungen entgegen.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.